20.07.2015

von JD-B° RB

Eiskalt genießen

Mit den passenden Zutaten lassen sich außergewöhnliche Eiskreationen ganz einfach selbst zubereiten: Besonders lecker ist beispielsweise ein Mandel-Preiselbeer-Eis mit Crunch

Mit fruchtigen und exotischen Aromen erfrischt ein Aprikosen-Mango-Eis - raffiniert abgeschmeckt mit grünem Tee

Als Dessert bei der Grillparty, als coole Überraschung beim Kindergeburtstag oder als genussvolle Abkühlung für zwischendurch: Eis schmeckt fast jedem und das zu jeder Jahreszeit. Warum also nicht selbst kreativ werden und mit den persönlichen Lieblingszutaten eigene Sorten zubereiten?

Nach individuellem Geschmack

Mit frischen Zutaten und Speiseeispulver wie Diamant Eiszauber für Milch, Joghurt oder Früchte gelingt das süße Vergnügen ganz einfach und ohne Eismaschine: Einfach eine der drei Basisvarianten auswählen und Eiszauber mit Milch oder Joghurt aufschlagen oder mit Früchten pürieren. Weitere Lieblingszutaten wie Nüsse, Schokoladenraspel oder Fruchtstücke unterheben, einfrieren und schon ist die individuelle Eis-Sorte fertig. Nach etwa fünf bis acht Stunden im Gefrierschrank bei minus 18 Grad ist die süße Abkühlung tiefgefroren, verzehrbereit - und genau so cremig, wie es sich Eis-Liebhaber wünschen. Neben Klassikern wie Erdbeer- und Schokoladeneis lassen sich auch individuelle Kreationen im Handumdrehen zubereiten.

Mandel-Preiselbeer-Eis mit Crunch

Eine leckere Abwechslung ist beispielsweise ein Mandel-Preiselbeer-Eis mit Crunch: Dazu 30 Gramm Zucker bei mittlerer Hitze in der Pfanne schmelzen und leicht bräunen lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen und 30 Gramm kernige Haferflocken im karamellisierten Zucker wenden. Auf Alufolie auskühlen lassen. 350 Milliliter Milch in ein hohes Rührgefäß füllen, 200 Gramm Eiszauber für Milch hinzugeben und mit einem Handrührgerät eine Minute vorsichtig auf niedrigster Stufe verrühren. Danach weitere zwei Minuten auf höchster Stufe cremig aufschlagen. Fünf Esslöffel Mandel-Sirup mit dem Handrührgerät unterrühren. 30 Gramm Zartbitter-Schokolade grob hacken und zusammen mit den Haferflocken unterheben. Die Eismischung anschließend in geeignete Behälter füllen und noch 200 Gramm gezuckerte Preiselbeeren mit einer Gabel leicht durchziehen. Die Behälter verschließen und einfrieren. Unter www.diamant-zucker.de gibt es mehr Tipps und leckere Rezeptideen.

Passend zum Thema

"Ich bin August, du bist so Mai": 
Geführte Natur-, Kunst- und Gourmetreise durch die Oberpfalz


In einer Langzeitstudie zeigte sich der gesunde Effekt von Vollkornkost

Kräftige Gewürze sowie wohldosierte Schärfe verleihen den vegetarischen Burgern erst den richtigen Pep. Besonders gut eignen sich dafür würzige Chilisaucen

Mehr aus der Rubrik

Milchsäurebakterien können Cholesterin in Schach halten

Mit erfolgreichem Intervallfasten leicht und energiegeladen ins Frühjahr starten

Ernährungstipps für einen guten Start in den Tag

Teilen: