03.03.2016

von DB Regio B° RB

Frühlingsmarkt

Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express zum Start in die Frühlingssaison: Zum Shoppen und zur Kulinarik nach Iphofen und zum Fürther Frühlingsmarkt

Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis

Mainfrankenbahn

Am kommenden Sonntag einkaufen oder einfach nur flanieren und etwas Kulinarik genießen – Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express laden Sie ein, dies in Iphofen und Fürth zu erfahren.

Wer endlich Mantel, Mütze und Stiefel im Schrank verstauen möchte und auf der Suche nach einem neuem Frühlingsoutfit ist, der kann sich am jeweiligen verkaufsoffenen Sonntag, 6. März, mit einem Bummel durch die Geschäfte der Innen- und Altstadt von der aktuellen Frühjahr- und Sommer-Kollektionen inspirieren lassen.

Iphofen – Weinstadt mit Kultur

Betriebe des Iphöfer Gewerbegebietes Alte Reichsstraße, der Bahnhofstraße und der Altstadt starten von 11.00 bis 17.00 Uhr mit einem abwechslungsreichen Programm in die Frühlingssaison. 

Neben der Präsentation der eigenen Betriebe haben sich die Unternehmen Gäste eingeladen, die das Programm unterhaltsam, dekorativ und kulinarisch abrunden. 

Entdecken Sie die Trends 2016 aus den Bereichen Haus, Handwerk, Forst & Garten, Camping, Kunst, Brillen und Radsport und genießen Sie die leckeren Essensangebote wie Flammkuchen, Bratwurst, Rollbraten und Steaks, Kaffee und Kuchen! Natürlich gibt es auch wieder ein Kinderprogramm, Vorführungen, Gewinnspiele und spezielle Sonderangebote zum Start in den Iphöfer Frühling. Um 12.00 Uhr eröffnet Bürgermeister Josef Mend die Waschanlage des Autohauses Meier und die Fa. Noack GmbH feiert 10jähriges Firmenjubiläum mit Ausstellung, Kinderprogramm und Kulinarischem.

In der Karl-Knauf-Halle lädt der Kreis der „kreativen Frauen“ von 10.00 bis 17.00 Uhr zum Per.la Donna Markt ein. Das Angebot ist bunt und reicht von Physiotherapie, Töpferware, Schmuck, Frisuren und Kosmetik, Näharbeiten, Versicherungen Lebensberatung und Coaching bis hin zu Patchwork und vielem mehr.

Fürth – die Kleeblattstadt

Die Einzelhändler haben sich einmal mehr viel einfallen lassen und locken mit vielen Sonderaktionen und Spezialangeboten. Zudem sind neben „walking-acts“ auch wieder die beliebten lebenden Schaufensterpuppen unterwegs, die sich in vielen Geschäften präsentieren.

Ein Jahr nach der Eröffnung des Hornschuch-Centers bedankt sich das Team mit einer großen „Blütenbomben-Aktion“. Zwischen 13 und 18 Uhr können sich Besucherinnen und Besucher eine der 2016 begehrten „Schmetterlingswiesen-Saatkapseln“ sichern. Darin sind die 42 Saatgutarten enthalten, die für eine herrlich bunte Blütenpracht sorgen und besonders anziehend auf die filigranen Falter wirken.

Auch in der Altstadt ist ein abwechslungsreiches Programm geboten: Die ansässigen Kneipen, Bars und Restaurants locken zu einer kleiner Verschnaufpause, bevor es weiter geht in die kleinen, aber feinen Geschäfte, die sich wieder viel einfallen haben lassen, oder zum Künstlermarkt auf dem Grünen Markt. Dort erwartet die Besucher außergewöhnliche und witzige Gartendekoration, selbstgemachte Upcyclingmode, ausgefallene Holzgegenstände und –arbeiten sowie Betonkreationen.

Jede Menge Freizeittipps zu den Themen Radfahren, Wandern und Städtetouren gibt es zudem von den Mitarbeitern der infra, die im Infomobil unter anderem Fragen zu Fahrpreise oder Tarife im VGN beantworten.

Lohnenswert ist auch ein Abstecher in die Stadthalle: Hier findet am 5. und 6. März die Messe „rad16“ statt. Besucher können sich über Räder und das passende Zubehör informieren und alles über Neuheiten in Sachen Technik, Ergonomie und Ausstattung erfahren.

Wer etwas mehr Rummel sucht, der ist auf der Fürther Freiheit richtig: Hier sorgen Schausteller und Marktkaufleute von Samstag, 5., bis Sonntag, 13. März, für vergnügliches Treiben mit einem unterhaltsamen Bühnenprogramm, rasanten Fahrgeschäften, Familientag, Oldtimer- und Traktorentreffen und vielen kulinarischen Leckereien.

Shopping und Kultur - Ausstellung "Die Terrakottaarmee & das Vermächtnis des Ewigen Kaisers" in Fürth - Ermäßigung für Bahnfahrer

Die eindrucksvolle und imposante Ausstellung über das "achte Weltwunder", die Terrakottaarmee des großen Kaisers Qin Shi Huang Di mit den originalgetreuen Repliken der legendären Soldaten, gastiert noch bis zum Sonntag, 3. April 2016, "Auf AEG" und vermittelt den Besuchern spannende und emotionale Eindrücke aus dem geheimnisvollen Reich der Mitte.

Auf ihrer Reise durch viele europäische Städte faszinierte die Ausstellung bereits mehr als eine Million Besucher. Die Geschichte der Exponate ist einzigartig: Kaum einen Kilometer von der Originalgrabanlage entfernt wurden in uralten Öfen direkt in Xi’an nach exakt überlieferten Rezepturen die meisterhaften Nachbildungen von rund 150 lebensgroßen Terrakottafiguren und acht original großen Pferden angefertigt.

In der Ausstellung "Die Terrakottaarmee & das Vermächtnis des Ewigen Kaisers" erleben Besucher die Geschichte des fernöstlichen Weltkulturerbes mit eigenen Augen. Sie werden verzaubert von der Armee seiner kaiserlichen Hoheit und zurückversetzt in eine Zeit des Reichtums und der Machtdemonstration jenseits der heutigen Vorstellungskraft. Besucher spüren das letzte Echo eines Kaisers, der bis in alle Ewigkeit herrschen wollte.

Bahnfahrer erhalten bei Vorzeigen der tagesaktuellen Fahrkarte einen Rabatt auf den Eintrittspreis! (www.terrakottaarmee.de )

Anreise mit der Bahn

Nutzen Sie zur Anreise zu den verkaufsoffenen Sonntagen die Bahn: Bequem, entspannend und ohne Parkplatzsorgen – außerdem gut für die Umwelt! Fürth und Iphofen erreichen Sie mindestens stündlich mit der Mainfrankenbahn. Genießen Sie die Fahrt besonders mit unseren neuen, klimatisierten Zügen. Auf allen Bahnstrecken haben Sie mindestens einen Stundentakt. 

Nutzen Sie das Bayern-Ticket

Mit dem Bayern-Ticket können Sie die Verkehrsmittel des Stadtverkehrs (Straßen- und U-Bahnen, Busse,…etc) gratis nutzen!

Reisen Sie gemeinsam an – da wird die Anreise schon zum Erlebnis und man kann sich bereits bei der Fahrt auf das Erlebnis einstimmen!

Mit dem Bayern-Ticket gibt es für Hin- und Rückreise schon ab 8,60 Euro!

Passend zum Thema

Kreatives Kunsthandwerk & mehr! präsentiert sich im Kurpark

CityGutschein Würzburg bricht alle Rekorde – fast 100% Steigerung im Weihnachtsgeschäft

Vorsicht Buch!-Umfrage: Für ein Drittel der Deutschen gilt die Buchhandlung als bester Ort, einen Partner fürs Leben zu finden / Drei Liebesgeschichten aus dem Buchhandel

Mehr aus der Rubrik

HERBSTFEST Gerolzhofen mit verkaufsoffenem Sonntag. Veranstaltungszeit: 09.10.2016 11:30 - 18 Uhr

Teilen: